"Unsere Stadt - aktiv & bunt"
Boizenburg/ Elbe und Lübtheen

 Fair Friday 4.0 - Demokratiefest in Boizenburg/Elbe

 

 

Am 26. April 2019 luden  die Partnerschaft für Demokratie Boizenburg/Elbe - Lübtheen und Fairbock(t) e.V. zum „Fair Fridays 4.0 - Tag der bunten Aktionen“ auf den Marktplatz in Boizenburg ein. Dieser Einladung sind etwa 500 Besucher und Teilnehmer gefolgt. Gemeinsam zeigten sie die Vielfalt für ein buntes Miteinander. Mit ihrem Engagement betonten sie, welche Bedeutung die Partizipation eines jeden einzelnen für unsere Gesellschaft hat.

 

 

Den Besuchern bot sich ein sehr abwechslungsreiches und vielseitiges Angebot aus Kunst, Geschicklichkeit und Kultur an. So konnte man internationalen Köstlichkeiten und Kuchen probieren, aber auch das Gleichgewicht auf der Slag-Line testen.

 

 

 

 

Neben diesen und vielen weiteren Ständen kam die musikalische Unterhaltung nicht zu kurz. Neu in diesem Jahr war, dass die Künstler und Bands mitten im Publikum gespielt haben.

 

 

 

Mit diesem Demokratiefest wurde wieder ein deutliches Signal für Demokratie, Toleranz und Respekt gesetzt. Mit dem entstandenen „Demokratie-Herz“ wurde noch mal dargestellt, wie vielfältig diese sein kann.

 

Demokratie ist….

 

 

Auf diesem Fest wurde nicht nur der Anhänger vom Verein „fair_bock(t) e.V.“ farblich gestaltet, sondern es entstand auch gleichzeitig das neue Eingangsschild des Jugendfreizeithauses „Luna“ von Graffitikünstlern aus ganz Norddeutschland.

 

 

In Begleitung dieses Festes haben die Schüler der Förderschule Boizenburg Blumenkästen in der Königstraße in Boizenburg gepflanzt, welche nicht nur von den Geschäftsbetreibenden mit großer Freude wahrgenommen werden, sondern auch die Bürger und Besucher der Stadt können dieses Zeichen für die bunte Vielfalt, ganz unter dem Motto:“ Boizenburg bleibt bunt“ wahrnehmen.

 

 

Das Fest wurde durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, die Demokratieaktie sowie durch die VersorgungsBetriebe Boizenburg gefördert. Ein ganz großes Dankeschön gilt allen Akteuren, Teilnehmern und Besuchern, durch die der Erfolg erst möglich war.